Datenschutzhinweise

PFALZENERGIE - DATENSCHUTZHINWEISE

 

1. Allgemeines

Die Pfalzenergie GmbH bedankt sich für Ihren Internet-Besuch. Sie können sicher sein, dass uns der Schutz personenbezogener Daten wie Name, Adresse oder Telefonnummer wichtig ist. Durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen stellen wir beim Erheben, Verarbeiten und Nutzen Ihrer Daten Ihre Rechte sicher. Unsere Web-Aktivitäten betreiben wir in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Die Datenschutzhinweise gelten ausschließlich für Internet-Angebote der Pfalzenergie GmbH. Auf unserer Homepage sind Links auf Informationen von Dritten gesetzt, deren Inhalt wir uns nicht zu Eigen machen und daher keine Haftung für eventuelle Datenschutzverletzungen in anderen Angeboten übernehmen

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Pfalzenergie GmbH

Europaallee 10

67657 Kaiserslautern

Telefon +49 0631 205775-0

Fax +49 0631 205775-29

Infopfalzenergie.de

Personenbezogene Daten

Mit Ihrem Zugriff auf die Internetseite der Pfalzenergie GmbH werden automatisch die nachfolgenden Informationen in einer Protokolldatei gespeichert: Datum und Zeit des Aufrufs, IP-Adresse, aufgerufener Link, Informationen über Webbrowser und Betriebssystem, Datenmenge des Aufrufs und Fehlercode.
Diese Daten werden ebenso beim Zugriff auf jede andere Internetseite im Internet generiert, es handelt sich somit nicht um eine spezielle Funktion unserer Internetseite. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, der einzelne Benutzer jedoch bleibt hierbei anonym.
Persönliche Daten wie beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse werden nur dann erhoben, gespeichert und verarbeitet, wenn Sie in Kontakt mit uns treten, die Service-Angebote oder aber einen Vertrag abschließen wollen und die zur Bearbeitung notwendigen Daten angeben.

Kontaktformular

Auf unserer Internetseite haben Sie die Möglichkeit einer schnellen elektronischen Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen. Wenn Sie unser Kontaktformular nutzen, werden Ihre Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung sind, in Abhängigkeit vom Inhalt Ihrer Anfrage, die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder Vertragserfüllung, die Wahrung unser berechtigten Interessen unter Berücksichtigung Ihrer schutzwürdigen Interessen (Interessensabwägung) oder Ihre Einwilligung.

Sicherheit der Datenübermittlung

Für die Übermittlung der Daten wird unter Verwendung eines Sicherheitsservers eine Verschlüsselungstechnologie (Security Socket Layers) eingesetzt, die Ihre Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff schützt. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung kontinuierlich verbessert. Browserseitig wird angezeigt, dass die Datenübertragung unter Anwendung der Verschlüsselungstechnologie auch tatsächlich stattfindet. Der E-Mail-Versand erfolgt unverschlüsselt.

Sorgfaltspflicht

Die Pfalzenergie GmbH weist darauf hin, dass Zugangsinformationen vertraulich behandelt und vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden sollen. Bei Nutzung eines PCs durch mehrere Anwender sollte das Browserfenster geschlossen werden, wenn die Kommunikation mit der Pfalzenergie GmbH beendet wurde.

Verwendung von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die temporär auf Ihrer Festplatte abgelegt werden können. Diese Dateien vereinfachen Ihre Navigation auf der Webseite und sind technisch bedingt. Cookie-Informationen werden ausschließlich genutzt, um die Webseite im Sinne der Nutzer weiter zu verbessern. Dazu gehören beispielsweise Informationen zum verwendeten Webbrowser, die Verweildauer in unseren Angeboten und welche Webseite Sie besucht haben.
Wir verwenden einerseits sogenannte „Session-Cookies“, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung unserer Webseite zwischengespeichert werden. Zum anderen benutzen wir „permanente Cookies“, um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf unsere Webseite zugreifen. Der Zweck des Einsatzes der Cookies besteht darin, Ihnen eine möglichst optimale Benutzerführung bieten zu können.
Eine Nutzung unseres Angebots ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der jeweiligen Seite oder mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

2. Zwecke der Datenerhebung und –verwendung bei der Nutzung von Service-Angeboten und dem Abschluss von Verträgen

Wenn Sie Service-Angebote der Pfalzenergie GmbH nutzen und die für die Bearbeitung Ihres Wunsches notwendigen Daten angeben, werden persönliche Daten erhoben und verarbeitet. Bei der Registrierung werden Sie gebeten, personenbezogene Daten einzugeben. Soweit es sich nicht um freiwillige Angaben handelt, sind die Daten notwendig, um die Service-Angebote nutzen zu können oder Verträge abzuschließen bzw. abzuwickeln. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung sind, in Abhängigkeit vom Inhalt Ihrer Anfrage, die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder Vertragserfüllung, die Wahrung unser berechtigten Interessen unter Berücksichtigung Ihrer schutzwürdigen Interessen (Interessensabwägung) oder Ihre Einwilligung.
Alle bei der Registrierung erhobenen personenbezogenen Daten werden entsprechend den datenschutzrechtlichen Vorschriften nur zum Zwecke der Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen unter Berücksichtigung der schutzwürdigen Interessen der Betroffenen (Interessensabwägung) im Hinblick auf die Beratung und Betreuung der Kunden und die bedarfsgerechte Produktgestaltung verarbeitet und genutzt.
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten um Sie über unsere eigenen Produkte und Dienstleistungen zu informieren (Direktwerbung). Voraussetzung für die werbliche Ansprache auf anderem als dem Postweg ist das Vorliegen Ihrer Einwilligung oder einer gesetzlichen Rechtfertigungsgrundlage. Rechtsgrundlage für die werbliche Ansprache ist unser berechtigtes Interesse unter Berücksichtigung Ihrer schutzwürdigen Interessen (Interessensabwägung), Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Auskunft über Ihre gespeicherten persönlichen Daten zu erhalten oder bei der Inanspruchnahme von Service-Angeboten über die Benutzerverwaltung diese einzusehen und auch zu ändern. Nach erfolgter Registrierung haben Sie im Login-Bereich Zugriff auf Ihre Daten.
Informationen, die aus den Anmeldungen und den Protokolldateien zur Verfügung stehen, werden von der Pfalzenergie GmbH anonymisiert und nur zu internen Untersuchungen verwendet. Diese Untersuchungen geben keine Rückschlüsse auf einzelne Nutzer. Es wird lediglich die IP-Adresse (Internet-Adresse des Computers) mitprotokolliert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist das Vorliegen eines berechtigten Interesses unter Berücksichtigung Ihrer schutzwürdigen Interessen (Interessensabwägung). Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website. Auf der Basis der Auswertung kann die Pfalzenergie GmbH das System weiterhin optimieren und ihr Angebot verbessern. Die einzigen automatischen Informationen, die von Seiten des Computers standardmäßig durch den Browser übermittelt werden, sind Typ und Betriebssystem.

3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Innerhalb der Pfalzenergie GmbH erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken personenbezogene Daten erhalten. Die Einbindung von Dienstleistern und Erfüllungsgehilfen erfolgt unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und umfasst Stadt- und Gemeindewerke in den Kategorien Beratung und Unterstützung.
Darüber hinaus geben wir Informationen über Sie nur weiter, wenn gesetzliche Bestimmungen dies fordern, Sie eingewilligt haben oder wir zur Erteilung einer Auskunft befugt sind. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. Prüfungsgesellschaften (z. B. Steuer- und Wirtschaftsprüfer), öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Behörden) bei Vorliegen einer zwingenden Rechtsvorschrift, einer gerichtlichen Entscheidung oder einer behördlichen Anordnung sowie Gerichte, Anwälte und Notare (z. B. bei Insolvenzverfahren) sein. In allen genannten Fällen stellen wir sicher, dass Dritte nur Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten, die für das Erbringen der einzelnen Aufgaben notwendig sind. Unter keinen Umständen verkaufen wir Ihre Daten an Dritte.
Sollten wir personenbezogene Daten an Dienstleister außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, erfolgt die Übermittlung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z. B. EU-Standardvertragsklauseln) vorhanden sind. Für Informationen hierzu steht Ihnen unser/e Datenschutzbeauftragte/r unter den unten aufgeführten Kontaktdaten gerne zur Verfügung.

4. Dauer der Datenspeicherung und Löschung der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind (z. B. weil unser Vertragsverhältnis beendet ist), keine gegenseitigen Ansprüche mehr bestehen und keine gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften oder andere gesetzliche Rechtfertigungsgrundlagen für eine Speicherung vorliegen.

5. Betroffenenrechte

Recht auf Widerspruch und Widerruf erteilter Einwilligungen

Sie können, sofern wir Ihre personenbezogenen Daten basierend auf einer sogenannten Interessensabwägung verarbeiten, der Speicherung oder Verwendung Ihrer Daten jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, ganz oder teilweise für die Zukunft widersprechen, ohne dass die Rechtmäßigkeit einer bis dahin erfolgten Speicherung oder Verarbeitung berührt wird. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten in diesem Fall nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Ein uneingeschränktes Widerspruchsrecht steht Ihnen gegen jede Art der Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung zu.
Sofern Sie Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung erfolgt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.
Die Nutzung unserer Service-Angebote sowie der Abschluss eines Vertrages bleiben auch nach der Ausübung Ihres Rechts auf Widerspruch und dem Widerruf erteilter Einwilligungen möglich.
Bitte richten Sie Ihren Widerspruch oder Widerruf an die o.g. verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung.

Weitere Betroffenenrechte

Ihnen steht ein Auskunftsrecht bezüglich der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten und ferner unter bestimmten, gesetzlich definierten Umständen ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung („Sperrung“) und Löschung zu. Sie haben zudem das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns gegeben haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde zu wenden.

6. Einsatz von Analysetools

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist das Vorliegen eines berechtigten Interesses unter Berücksichtigung Ihrer schutzwürdigen Interessen (Interessensabwägung). Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website. Wir bitten Sie zu beachten, dass Sie Ihren Widerspruch gegen die Nutzung von Tracking Verfahren auf unserer Website nur selbst umsetzen können. Eine zentrale Durchführung ist technisch nicht möglich. Sie finden daher bei jedem Tracking Verfahren eine Erklärung, wie der Widerspruch von Ihnen umgesetzt werden kann.

7. Fragen und Beschwerden zum Datenschutz

Sollten Sie noch Fragen zum Datenschutz haben senden Sie uns bitte eine E-Mail an: datenschutzpfalzenergie.de

 

Stand: Mai 2018